Herzlich Willkommen

auf der Website der Freiwilligen Feuerwehr Müden-Dieckhorst. Auf den folgenden Seiten bieten wir Ihnen Informationen über die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Müden-Dieckhorst. Neben Einsatzberichten und aktuellen Meldungen finden Sie hier zahlreiche Informationen zur Geschichte, Organisation, Fahrzeuge, Ausrüstung und der Jugendfeuerwehr unserer Wehr. Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen.

Aktuelle Nachrichten unserer Facebookseite

Gerstenbüttel. Glück im Unglück hatten zwei junge Menschen bei einem Verkehrsunfall heute Nachmittag zwischen Müden und Gerstenbüttel, obwohl sich ihr Wagen überschlug kamen sie glimpflich davon. Gegen 15.20 Uhr kam es zu dem Verkehrsunfall. Die zwei jungen Menschen aus Koblenz waren mit einem Suzuki Geländewagen von Müden kommend auf der Landesstraße 283 in Richtung Gerstenbüttel unterwegs. Nach Angaben der Polizei beschleunigte der 24- jährige Fahrer den Wagen nach dem Durchfahren einer Linkskurve. Dabei habe er die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Dieses kam nach links von der Fahrbahn, kippte auf die Seite und schoss mit dann gegen einen Straßenbaum. Da zunächst nicht klar war, ob die Insassen in ihrem Fahrzeug eingeklemmt sind, wurden die Feuerwehren Müden- Dieckhorst, Ettenbüttel, Meinersen und der Einsatzleitwagen aus Ahnsen alarmiert. Doch als die Feuerwehren kurz nach der Alarmierung mit rund 50 Mitgliedern eintrafen, hatten Ersthelfer bereits die beiden Personen aus den Fahrzeugwrack befreit. Die Teams zweier Rettungswagen und ein Notarzt versorgten die jungen Menschen. Nach ersten Untersuchungen blieben sie unverletzt, sie wurden dennoch ins Krankenhaus gebracht, um weitere Untersuchungen vornehmen zu können. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Landesstraße voll gesperrt.

Text & Bild: FB Presse- & Öffentlichkeitsarbeit der SG Meinersen, Carsten Schaffhauser


Freiwillige Feuerwehr Müden-Dieckhorst
Freiwillige Feuerwehr Meinersen
Freiwillige Feuerwehr Ahnsen
...

View on Facebook

Samstags und Sonntag:
Slot1 10.00 - 12.30 Uhr
Slot2 13.00 - 15.00 Uhr
Slot3 15.30 - 17.30 Uhr
Slot4. 18.00 - 20.00 Uhr
...

View on Facebook

Hurra hurra, die Baugenehmigung ist da.

Unter Einhaltung der derzeitigen Abstandsregelungen, haben eine Hand voll Kameraden in den letzten Tagen die Fundamente für unsere 3 Fertiggaragen erstellt, jetzt warten wir auf die bestellten Garagen, die hoffentlich in Kürze eintreffen werden. Es geht voran. Danke an die Kameraden für tatkräftige Unterstützung.
...

View on Facebook

Am heutigen Mittwochmorgen wurden gegen 6:15 die Feuerwehren in der Samtgemeinde Meinersen zu einer Rauchentwicklung in der Nähe der Straße „Am Walde“ in Müden alarmiert.
Beim Eintreffen unserer Kameraden aus Müden standen ca. 100qm Unterholz eines Waldstücks in Brand. Das mitgeführte Wasser unserer Fahrzeuge reichte, um das Feuer zu löschen, sodass die anderen alarmierten Kräfte in ihre Standorte zurückkehren konnten. Nach 45 Minuten war der Einsatz für die Kameraden beendet. Vor Ort im Einsatz waren 20 Kameraden der Feuerwehr Müden-Dieckhorst, sowie die Besatzung des Einsatzleitwagens aus Ahnsen.

Text und Bilder 4+5: Timm Bußmann, stellv. Leiter FB Presse- & Öffentlichkeitsarbeit der Samtgemeindefeuerwehr Meinersen
Bilder 1-3: Christian Meyer
...

View on Facebook

Während unser TLF bis zum Ende der Löscharbeiten im Bereich Leiferde im Pendelverkehr zur Versorgung der anderen Fahrzeuge mit Löschwasser eingesetzt war, stand unser LF in Meinersen am Feuerwehrhaus als Reserve in Bereitschaft. ...

View on Facebook

Bitte bleibt für uns Zuhause, wir bleiben für euch einsatzbereit. #stayathome

Damit wir auch weiterhin einsatzbereit sind, haben heute 3 Kameraden die turnusgemäße Geräteüberprüfung durch geführt.

Vielen Dank an Paulina Zurakowska-Pluchator und Gabi Schönberger für die tollen Masken.
...

View on Facebook

Auch in diesen Zeiten wird täglich Blut benötigt, daher findet auch heute von 16-20Uhr planmäßig die Blutspende vom DRK im Haus der Johannes-Gemeinde statt.Nicht vergessen: Heute, 31. März findet der Blutspendetermin in Müden (Aller) statt. Ab 16 Uhr könnt Ihr Blut spenden und leben retten. ❤️

Denkt dran, jeder der gesund und fit ist kann Blut spenden. Bei den Blutspendeterminen steht die Sicherheit der Spender, Mitarbeiter und Helfer an vorderster Stelle. 😊❤️

Ihr wollt Euch ehrenamtlich engagieren? Wir suchen auch weiterhin junge Helferinnen und Helfer für unsere Blutspende-Aktionen. 🙏

Blutspendetermin:
Dienstag, 31. März
Müden (Aller) 38539
Haus der Johannes-Gemeinde
Hahnenhorner Straße 2
16 bis 20 Uhr

Archivfoto (c): Cagla Canidar/ KURT Media
...

View on Facebook

Meinersen. Aufgrund des Erlasses des Landes Niedersachen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus (Covid-19) weisen wir darauf hin, dass auch alle geplanten Osterfeuer in den Orten der Samtgemeinde Meinersen nicht stattfinden werden.


Freiwillige Feuerwehr Ahnsen
Freiwillige Feuerwehr Flettmar
Freiwillige Feuerwehr Hillerse
Freiwillige Feuerwehr Meinersen
Freiwillige Feuerwehr Müden-Dieckhorst
Freiwillige Feuerwehr Ohof
Musikzug FF Hillerse
...

View on Facebook

Unser Ortsbrandmeister Ralf Böhm hat in Absprache mit seinem Stellvertreter und anderen Kameraden beschlossen, dass wir zunächst für die nächsten 4 Wochen auf alle Veranstaltungen und Ausbildungsdienste verzichten werden. Es ist keinem Bürger geholfen, wenn die Kameraden flach liegen, wenn es zu einem Einsatz kommt. Dies gilt natürlich auch für Dienste und Veranstaltungen der Kinder- und Jugendfeuerwehr. ...

View on Facebook

Wichtige Hinweise zum erwarteten Orkantief „Sabine“
von den Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Gifhorn

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor dem Orkantief "Sabine", das ab Sonntagnachmittag (9. Februar) auch Norddeutschland erreichen wird.

Für unseren Landkreis werden Sturmböen mit Geschwindigkeiten von 65 km/h bis 85 km/h (Bft 9) und schwere Sturmböen bis 100 km/h (Bft 10) erwartet. Mit Kaltfrontpassage und in Verbindung mit Gewittern sind in der Nacht zum Montag orkanartige Böen (um 110 km/h) und Orkanböen (um 120 km/h) möglich.

Hier ein paar wichtige Tipps für Eure Sicherheit:
✅ Schließt Fenster und Türen; denkt dabei insbesondere an Dachfenster und -luken.
✅ Befestigt lose Gegenstände oder holt diese ins Haus (Gartenmöbel, Müllbehälter etc.).
✅ Haltet Wasserabläufe rund ums Haus frei von Laub.
✅ Bleibt, sofern möglich, zu Hause und verlasst das sichere Gebäude nur in Ausnahmefällen.
✅ Von Bäumen geht eine große Gefahr aus; bitte meidet diese nach Möglichkeit.
✅ Parkt Euer Auto nach Möglichkeit nicht unter Bäumen.
✅ Beim Autofahren passt Eure Geschwindigkeit bitte den Witterungsverhältnissen an. Achtet auf umherfliegende / herabfallende Teile. Beim Ein- und Aussteigen die Autotüren festhalten.
✅ Führt für den Notfall ein Mobiltelefon mit.

ℹ Und noch eine wichtige Bitte in eigener Sache:
Wenn es zu Unwetterschäden kommen sollte, meldet bitte in der ersten Phase eines Unwetters nur wichtige und schwerwiegende Ereignisse!

Dazu gehören:
🚒 Ereignisse mit akuter Gefahr für Menschen
🚒 Komplett blockierte Straßen, insbesondere Hauptverkehrsstraßen
🚒 Akute Gefahrenstellen, z.B. lose Dachteile, die auf öffentlichen Raum stürzen könnten

Bei schweren Unwettern gehen viele Meldungen über den Feuerwehr-Notruf 112 ein. Lebenswichtige und dringende Einsätze haben selbstverständlich immer Vorrang. Wir bitten deshalb um Verständnis, wenn es bei weniger dringenden Einsätzen, wie blockierten Gehwegen oder geringen Mengen Wasser im Keller, zu Wartezeiten kommt.
...

View on Facebook

#Orkantief #SABINE: eine erste graphische Einschätzung der Sturmsituation am Sonntag und in der Nacht zum Montag. In den rot markierten Bereichen sind schwere Sturmböen um 100 km/h wahrscheinlich, einzelne orkanartige Böen oder Orkanböen ebenfalls. Besonders in Gewitternähe muss darauf geachtet werden. Bei den höchsten Böen etwas außen vor ist nach aktuellem Stand der Nordosten. Rechtzeitige Warnungen gibt es dann unter www.dwd.de oder in der WarnWetterApp. ...

View on Facebook

Besucht auch unsere Facebook-Seite