Herzlich Willkommen

auf der Website der Freiwilligen Feuerwehr Müden-Dieckhorst. Auf den folgenden Seiten bieten wir Ihnen Informationen über die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Müden-Dieckhorst. Neben Einsatzberichten und aktuellen Meldungen finden Sie hier zahlreiche Informationen zur Geschichte, Organisation, Fahrzeuge, Ausrüstung und der Jugendfeuerwehr unserer Wehr. Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen.

Aktuelle Nachrichten unserer Facebookseite

Müden. Gegen 15:20 kam es heute auf der L283 zwischen Ettenbüttel und Gerstenbüttel zu einem Böschungsbrand. Es brannten ca. 200qm Böschung und Unterholz des angrenzenden Waldstücks. Durch die Tanklöschfahrzeuge aus Ettenbüttel, Leiferde und Müden hatten wir schnell viel Wasser vor Ort. Insgesamt 15.000 Liter haben wir zum Löschen benötigt. Etwa zwei Stunden später wurden wir noch einmal an die Einsatzstelle alarmiert, weil es noch qualmen würde. Beim Eintreffen konnten wir nichts feststellen, trotzdem haben wir den Boden mit dem Wasser unseres Tanklöschfahrzeug noch einmal großzügig gewässert, um auf Nummer Sicher zu gehen. PS: Danke an den Fahrer der Firma eismann.de, der kurz gestoppt hat und uns mit Eis versorgt hat. Text und Bilder: Timm Bußmann, Pressestelle der Freiwilligen Feuerwehr Samtgemeinde MeinersenFreiwillige Feuerwehr FlettmarFreiwillige Feuerwehr Ahnsen ... See MoreSee Less
View on Facebook
Heute Morgen gegen Viertel vor Sieben gab es einen kleinen Einsatz für uns. Im Heergarten lag ein Baum auf der Straße. Acht Kameraden haben dafür gesorgt, dass der Verkehr nun wieder ungehindert fließen kann. ... See MoreSee Less
View on Facebook
Unser Einsatz heute um 14:40Uhr. ... See MoreSee Less
View on Facebook
Heute um 18:59 Alarm für unsere Kameraden. Ein „Entstehungsbrand Böschung“ an der Triftstraße. Wir sind zusammen mit der Polizei eingetroffen, die dann mit dem Feuerlöscher vom Streifenwagen schnell einen kleinen Teil abgelöscht hat. Wir haben dann mit zwei C-Rohren die restlichen ca. 30qm abgelöscht. Im Einsatz waren 9 Kameraden mit unserem TLF und dem LF. ... See MoreSee Less
View on Facebook
Noch ein paar Bilder von unserer Übung am letzten Mittwoch (13.07.2022) ... See MoreSee Less
View on Facebook
Am Samstag, den 09.07.2021 fand mit einem halben Jahr Verspätung die diesjährige Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Müden-Dieckhorst statt. Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Beförderungen und Ehrungen von Kameraden. Zu Beginn gab Ortsbrandmeister Ralf Böhm einen kurzen Überblick über das Einsatzgeschehen in 2021, die Müdener Kameraden wurden zu 18 Einsätzen gerufen, davon neun Brandeinsätze und neu Hilfeleistungen. Mit derzeit 80 Kameraden ist die Mitgliederzahl trotz dem Ausscheiden einiger Kameraden in den Feuerwehrruhestand stabil. Trotzdem wies Böhm wie in jedem Jahr darauf hin, dass man den Nachwuchs nicht aus den Augen verlieren dürfe. Die Beschaffung eines neuen Hilfeleistungslöschfahrzeuges läuft, am 06.07.2022 waren die Mitglieder der Fahrzeugkommission zur Baubesprechung bei der Firma Schlingmann im Werk in Dissen. Sobald das Fahrgestell geliefert wurde, ist mit einer Bauzeit von ca. 24 Monaten zu rechnen. Abschließend dankte Ralf Böhm allen Kameraden nochmal für die Disziplin in den letzten Monaten. Kinderfeuerwehrwart Timm Bußmann berichtete, dass in den letzten Wochen bereits die ersten beiden Kinder in die Jugendfeuerwehr übergeben werden konnten und er hofft darauf, dass auch im zweiten Halbjahr noch einige Kinder folgen werden, damit wieder Platz ist, um neue Kinder von der Warteliste aufzunehmen. Im Anschluß an die Berichte wurden die Beförderungen der letzten beiden Jahre nachgeholt. Zur Feuerwehrfrau/zum Feuerwehrmann wurden befördert: Melina Meyer, Svetlana Martynova, Isabell Tamsel, Justus Stadler, Fabian Tamsel, Hagen Krösmann und Benjamin Musch. Zur Oberfeuerwehrfrau/zum Oberfeuerwehrmann: Carolin Köhler, Dilan Ablaß, Max Braukmann, Mirco Reinecke, Marvin Napierski und Thomas Lepke. Zum Hauptfeuerwehrmann: Mike Vocke, Jörg Soschniok, Pierre Kube, Jürgen Waßmann, Karsten Bähr und Timm Bußmann. Zum Hauptlöschmeister Jan Hustedt. Des weiterem gab es Ehrungen, für 25 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr für Marcel Klann und Christian Wietfeld, für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr für Norbert Pachali und Hubert Niebuhr, sowie für 60 Jahre Mitgliedschaft für Hans-Heinrich Busse. Auch Samtgemeindebürgermeisterin Karin Single nutze die Chance, um sich bei den Kameraden für ihren Einsatz zu bedanken und betonte, dass sowohl Politik als auch Verwaltung immer hinter den Kameraden der Feuerwehr stehen. Text: FB Presse- & Öffentlichkeitsarbeit der SG MeinersenBild: Nicklas Meyer ... See MoreSee Less
View on Facebook
Heute Abend gab es eine kleine einsatznahe Übung. In einem verrauchtem Gebäude mussten zwei Puppen gefunden werden und eine Person über eine Steckleiter gerettet werden. 20 Kameradinnen und Kameraden haben an dieser Übung teilgenommen. Weitere Bilder folgen in den nächsten Tagen. ... See MoreSee Less
View on Facebook
Unser Förderverein hat heute Abend einen neuen Vorstand gewählt. Unsere bisherigen Vorsitzenden Ralf Böhm und Frank Schrader haben nach 10 Jahren ihre Ämter in jüngere Hände abgegeben. Danke für eure geleistete Arbeit. Den Verein führt ab heute Timm Bußmann, als Stellvertreterin wurde Isabell Tamsel, als Kassenwart Karsten Bähr und als Schriftführer Fabian Tamsel gewählt. Bild von links: Karsten Bähr, Timm Bußmann, Isabell Tamsel und Fabian Tamsel. ... See MoreSee Less
View on Facebook
Gestern hat eine unserer Gruppen einen Dienst zum Thema „Leiterhebel“ gemacht. Zweck: Zum Retten von Personen mit Steckleiter und KrankentrageZum Überwinden von Höhenunterschieden und HindernissenKann nur eingesetzt werden, wo der entsprechende Platz zum Aufrichten oder Ablegen der Leiter zur Verfügung steht ... See MoreSee Less
View on Facebook
Heute gegen 13:50Uhr wurden wir zu einem Flächenbrand auf der L299 / Ahnser Straße alarmiert, dort sollte es auf einem Stoppelfeld brennen. Beim Eintreffen war das Feuer bereits aus, der Eigentümer hatte die brennenden Kanten selbst ausgetrampelt. Wir wässerten die Stelle noch mit 2 D-Strahlrohren und kontrollierten mit der Wärmebildkamera. Nach 30 Minuten konnten die 12 Kameraden wieder einrücken. ... See MoreSee Less
View on Facebook
Neues von der Jugendfeuerwehr Die letzten Wochen waren sehr abwechslungsreich! Wir hatte die Möglichkeit bei einer im Dorf ansässigen KFZ-Werkstatt einen Verkehrsunfall an einem schrottreifen Auto zu üben. Bereits den Dienst davor bereiteten wir uns theoretisch und praktisch auf das Szenario vor. Bis es denn soweit war, wir entfernten Türen, Säulen und Scheiben. Dank des guten Wetters der letzten Wochen war es und auch möglich mal wieder etwas mit Wasser zu machen. Wir übten den Löschangriff und danach gab es eine Runde Strahlrohr-Fußball, denn der Spaß darf ja auch nicht zu kurz kommen! Unseren letzten Dienst vor den Sommerferien werden wir am 12.07.2022 haben. Nach den Sommerferien geht es am 30.08.2022 wieder weiter. Hast du auch Interesse? Dann komm einfach mal vorbei und schnupper rein👍🏼 ... See MoreSee Less
View on Facebook
Am Mittwoch, den 29.06.2022 gegen 19Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Müden-Dieckhorst zu einem Verkehrsunfall mit unklarer Lage auf der L283 von Müden Richtung Hohne alarmiert. Beim durchfahren einer Linkskurve ist eine 62-jähriger Hohner in seinem Peugeot 1007 von der Straße abgekommen und gegen die Leitplanke gefahren. Der Fahrer wurde dabei nur leicht verletzt. Wir sperrten die Unfallstelle ab und kontrollierten das Fahrzeug nach auslaufenden Flüssigkeiten. Nach 20 Minuten konnten wir die Unfallstelle wieder verlassen. Im Einsatz waren die Besatzungen zweier Rettungswagen und ein Notarzt, 2 Kollegen des PK Meinersen und 15 Feuerwehrkameraden. Text/Bild: Timm Bußmann, Pressestelle Freiwillige Feuerwehr Samtgemeinde Meinersen ... See MoreSee Less
View on Facebook
Hinweis aus aktuellem Anlass. ... See MoreSee Less
View on Facebook

Besucht auch unsere Facebook-Seite